Mittwoch 15.02.2023
Beginn
Ende
Kulturhof Lübbenau Güterbahnhofstraße 60Lübbenau/Spreewald03222

Puppenhaus-Bau

13/15.02; 16/17.02 sowie 23/24.02 ab 16.00 Uhr, im Kulturhof

Bob der Baumeister, alias Ulf Koch hilft allen Teilnehmenden dabei, ihr eigenes Puppenhaus zu bauen. Das Puppenhaus wird aus MDF-Platten gebaut und hat nach Fertigstellung in seiner Grundplatte die Maße 700 x 700 mm. In liebevoller Arbeit und mit etwas handwerklichem Geschick entstehen zwei Etagen, die von allen vier Seiten bespielt werden können. Die Wände können tapeziert, die Böden mit Teppich ausgestattet, und kleine Möbel entworfen und gebaut werden. Der Fantasie sind aber keine Grenzen gesetzt und so kann nicht nur ein Puppenhaus, sondern beispielsweise auch ein Pferdestall oder eine Dinoforschungsstation entstehen. Am Ende hat jeder Teilnehmende ein tolles, selbstgebautes Unikat, welches viel Spielspaß und Freude verspricht. Es sollten unbedingt zwei Termine eingeplant werden.

Teilnahme und Material sind kostenfrei. Teilnahme nur mit Anmeldung! Anmeldung direkt über 0176 533 561 53 oder hier

Nähere Infos von Bob, dem Baumeister:

Hier ist Ihr Bob der Baumeister und ich möchte Ihnen den Bau eines Puppenhauses vorstellen und Sie dafür gewinnen, gemeinsam mit mir dieses Puppenhaus zusammenzubauen und auszustatten.
Bei den beschriebenen Puppenhaus handelt es sich um eine Holzfaserplattenkonstruktion aus MDF-Platten.Die Größe der Grundplatte des Puppenhauses ist 700 x 700 mm, und der
Deckenplatte 600 x 600 mm und hat 2 Etagen. Die Wände sind so angeordnet, dass die Kinder von allen Seiten gemeinsam spielen können. Im Dachgeschoß sind die Wände schräg ausgeführt um den Charakter eines Dachgeschoßes nachzustellen und besser bespielen zu können.
Das Puppenhaus kann auf den Fußboden, auf einem Hocker oder auf den Tisch gestellt werden. Auch die Montage auf einem Drehstuhlgestell ist möglich.
Die Bodenplatte ist von unten mit Puffern für einen Abstand und gutes Handling sowie zum Schutz des Fußbodens ausgestattet. Die Wandelemente werden aus MDF-Platten in 12 mm Stärke,
die Grundplatte in 18 mm Stärke und die obere Deckenplatte in 16 mm Plattenstärke ausgeführt. Die Oberflächen der MDF-Platten sind geschliffen und in einem werkseitigen Braun Ton. Die Elemente sind alle vorgefertigt und mit Türöffnungen und Bohrungen zur Befestigung versehen. Die Wandelemente können farblich behandelt oder tapeziert werden.
Für den Einbau der Bodenbeläge erhalten die Grund- und Deckenplatte eine vierseitige Einfassung mit einer Kiefer Natur Holzleiste.
Nach dem Zusammenbau der Wandelemente und der Grund- und Deckenplatte kann es nun zum „Ausbau“ kommen.
Ganz individuell können nun die Wandflächen gestrichen oder tapeziert werden. Die Fußböden können ebenfalls mit Bodenbelag, Teppichboden oder Mosaikfliesen belegt werden. Eine Vielzahl von Musterrestern stellen wir bereit. Da der Geschmack von Materialien sehr vielseitig ist, können Sie gerne Ihre eigenen Oberflächen mitbringen. Hier reichen Rester von Teppichboden, PVC-Belag, Tapeten, Geschenkpapier und Farbe in der nötigen Größe (Siehe Zeichnung) aus.

Und nun, los geht’s. Anmelden, treffen und zusammen bauen.
Ich wünsche Ihnen viel Spaß dabei.
Für technische Rückfragen oder Anregungen zum Projekt können Sie mich gerne unter
uk-gurke@gmx.de kontaktieren.

Ihr Bob der Baumeister

Einsicht in die Baupläne:

Puppenhaus_Koch_Rev2-A3-Teil I -EG Puppenhaus_Koch_Rev2-A3-Teil II -OG

Puppenhaus_Koch_Rev2-A3-Teil II -OG